Hermès Kelly

Hermès Kelly-Tasche

Auch der Hermès Kelly Bag ist ein wahres Statussymbol. Ein klassisches Modedesign, das nie aus der Mode kommt. Der Wert dieser Ikone Hermès Tasche steigt und steigt.

Auch der Hermès Kelly Bag hat eine lange Geschichte. Es dauerte ungefähr 50 Jahre, bis es offiziell Kelly hieß. Alles begann im Jahr 1892, als Hermès entwarf den ersten Prototypen der Tasche, einer Tasche für einen Pferdesattel. 1935 Robert Dumas gestaltete die Tasche von 1923 neu und kreierte die glamouröse und elegante Tasche „Sac à dépêches“, wie der ursprüngliche Name der Kelly lautet.

Die Kelly wurde 1956 durch Zufall berühmt. Grace Kelly, bekannt als berühmte Schauspielerin und Modeikone, erhielt die Tasche 1954 als Geschenk, um sie in dem Film „To Catch a Thief“ zu verwenden. Das Bild landete auf den Titelseiten von Zeitschriften auf der ganzen Welt, und dann begannen die Leute anzurufen Hermes Tasche "Die Kelly-Tasche.

Der Kelly hat mehrere Neuerfindungen durchlaufen: mehrere Farben, Materialien und verschiedene Details. Die Kelly ist jedoch immer an ihrer Trapezform, den zwei Dreiecksfalten und der geformten Klappe zu erkennen. Darüber hinaus gibt es auch Mini- und petitBei den Wallet-Versionen handelt es sich um Kelly Pochette und Kelly Cut, und Sie werden sogar eine Kelly-Umhängetasche oder eine Kelly-Reisetasche finden können.

Auch der Hermès Kelly Bag gibt es in den Größen: 20: 20 x 16 x 10 Zentimeter 25: 25 x 19 x 9 Zentimeter 28: 28 x 22 x 10 Zentimeter 32: 32 x 23 x 10,5 Zentimeter 35: 35 x 24 x 13 Zentimeter 40: 40 x 28 x 16 Zentimeter 50: 50 x 34 x 25 Zentimeter.