Kengo Kuma und Fendi: Eine bemerkenswerte Zusammenarbeit

Kengo Kuma und Fendi: Eine bemerkenswerte Zusammenarbeit für die kommende Kollektion 2024
 

Fendi hat kürzlich seine Frühjahrskollektion 2024 vorgestellt, und sie hat etwas ganz Besonderes. Das Modehaus hat sich mit dem Künstler Kengo Kuma zusammengetan und die Ergebnisse werden Sie mit Sicherheit angenehm überraschen. Die Taschen und Schuhe dieser Zusammenarbeit präsentieren eine faszinierende Mischung aus Materialien, Techniken und Ästhetik, die Ihre Aufmerksamkeit erregen wird.

Kengo Kuma kennenlernen

Er ist ein hoch angesehener Architekt, der weltweit für seine japanischen Wurzeln und Inspirationen sowie seine Vision bekannt ist. Kuma kombiniert gekonnt zeitgenössische Elemente mit traditionellen Techniken und Räumen seiner Kultur und schafft so einen einzigartigen, respektvollen und minimalistischen künstlerischen Ausdruck.

Kengo Kuma-2024-Fendi-L'etoile Luxuriöse Vintage-Taschen-Marken-Kollaborationskollektion

Quelle: Instagram

FendiDas Vermächtnis

Fendi hat sich einen weltweiten Ruf für sein handwerkliches Können, seine Eleganz und sein zeitgenössisches Design aufgebaut. Als Pionier in der Verarbeitung von Pelzen und Leder steht das Modehaus seit jeher für Experimentierfreudigkeit, Qualität und Weiterentwicklung. Das ist kein Wunder Fendi's Vintage-Taschen sind auch heute noch modisch und begehrt.

 

Das gemeinschaftliche Unterfangen

Kuma brachte sein Fachwissen über natürliche Materialien und alte japanische Handwerkstechniken ein, um etwas Neues zu erfinden Fendis ikonische Stücke. Die Peekaboo-Tasche, Baguette Soft Trunk und Flow Sneakers erhielten eine frische Note und zeigen eine wirklich fesselnde Verbindung von Tradition und Innovation.

fendi-soft Trunk-collaboration-2024-bag-collection-collaboration-L'etoile Lucury Vintage
Quelle: Dezenn

Erkundung von Materialien und Techniken

Eines der bemerkenswerten Materialien, die in dieser Zusammenarbeit verwendet werden, ist Waranshi, eine einzigartige Mischung aus Baumwolle und Baumrindenfasern. Diese Mischung erzeugt eine ausgeprägte handgeschöpfte papierähnliche Textur. Waranshi wird in Japan seit langem für verschiedene Kunstformen wie Origami, Laternenherstellung und Kimonoverzierungen eingesetzt. 

Bei der Kreation der Peekaboo-Tasche ließ sich Kuma von der sorgfältigen Kunst des Yatara-Ami-Webens inspirieren. Bei dieser traditionellen Technik wird fein gewebt Bambus Stücke, um komplizierte Gittermuster zu erstellen. Durch die Integration dieser Methode in die Innenstruktur der Tasche fügte Kuma einen exquisiten Hauch von Handwerkskunst hinzu.

Kuma fasst die Zusammenarbeit perfekt zusammen: „Ich habe einiges von Silvia Venturini verändert.“ Fendi„s charakteristische Herrendesigns mit traditionellen japanischen Techniken und Materialien und zeigen unsere gemeinsame Leidenschaft für Natur, Leichtigkeit und innovatives Design.“

 

Peekaboo-Tasche-fendi-kengo kuma-2024-bag-collaboration-collection
Quelle: Dezenn

 

Bemerkenswerte Schuhe

Die gleiche Webtechnik, die bei der Peekaboo-Tasche verwendet wurde, beeinflusste auch das Design der Sohlen der Flow-Turnschuhe. Kuma hat gewebte Gitterformen auf raffinierte Weise in die Sohlenform integriert, was zu einer faszinierenden und einzigartigen Ästhetik führt. Während der Show präsentierte Kuma zwei Modelle der Flow-Turnschuhe: eines mit einem Obermaterial aus recyceltem Poly-Baumwoll-Strick und das andere mit einem Obermaterial aus Waranshi. Diese Kombination vereint auf wunderbare Weise Nachhaltigkeit und traditionelle Handwerkskunst.

Die Zusammenarbeit zwischen Kengo Kuma und Fendi ist ein Beweis für die Schönheit, die entsteht, wenn kulturelles Erbe, handwerkliches Können und visionäres Design zusammenkommen. Diese außergewöhnlichen Stücke sind eine Hommage an die Tradition und blicken gleichzeitig in die Zukunft, was zu einem Dialog zwischen ihnen führt Fendis ikonischer Stil und Kumas unverwechselbare künstlerische Vision. Als Fendi drückte aus: „Seine Arbeit verbindet auf ganz wesentliche Weise die Zukunft mit seinen Wurzeln. Ich fühle eine Verbundenheit mit seiner japanischen Herangehensweise an das Savoir-faire – es ist ein gemeinsamer Wert zwischen Japan und Italien.“

 

Fendi-2024-L'etoile Luxuriöse Vintage-Kollektion-Markentasche von Kengo Kuma
Quelle: Dezenn
Auf der Suche nach einer Vintage-Tasche? Wir helfen Ihnen gerne weiter Online-Plattformen oder begrüßen Sie in einem unserer Geschäfte im Zentrum von Amsterdam. Möchten Sie über alles rund um (Vintage-)Designer auf dem Laufenden gehalten werden? Melden Sie sich für unseren Newsletter und wir werden die Ersten sein, die Sie über die neuesten Nachrichten auf dem Laufenden halten. 
Lots of love,
Aina

 
Zurück zum Blog